00:47 Uhr | 24.01.2018 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker





01.12.2017, 14:37 Uhr | Uwe Schüler, Landesgruppenreferent Übersicht | Drucken
BERLIN INTERN DER INFOBRIEF
Eckwerte des Arbeitsmarktes im November 2017; Gesetzliche Neureglungen zum 01.12.2017; 20.200 Forschungsprojekte vom BMBF in 2016 mit mehr als 6,5 Mrd. Euro gefördert

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

während der Dauer-Boom der deutschen Wirtschaft anhält und dafür sorgt, dass die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf ein neues Rekordtief gesunken ist, bleibt weiter abzuwarten, ob sich die SPD nunmehr durchringen kann, in Koalitionsverhandlungen einzutreten. Wenn man die Kommentarlage der Genossen in dieser Woche verfolgt hat, dann muss man sich schon ernsthaft fragen, wohin die SPD eigentlich steuert.


Im Ergebnis des gestrigen Gesprächs der Vorsitzenden von CDU/CSU und SPD bei Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier will die SPD nunmehr dem Bundesparteitag Vorschläge unterbreiten, ob und mit welcher Zielrichtung Gespräche mit der Union aufgenommen werden. Ob ein solcher Antrag, welche Zielrichtung er dann auch haben wird, tatsächlich erfolgreich sein kann, bleibt abzuwarten. Die Zerrissenheit innerhalb der SPD, zuallererst verursacht durch das Agieren ihres Vorsitzenden Martin Schulz, ist derart groß, dass es am Ende eben nicht um die Interessen unseres Landes, sondern einzig und allein noch um Parteiinteressen geht.


Ich wünsche Ihnen einen schönen 1. Advent

Ihr
 
Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender


Zusatzinformationen
Download: "Berlin intern der Infobrief"
 


aktualisiert von Andreas Egeresi, 15.12.2017, 10:38 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Presseschau
Landesverband Brandenburg
CDU Landesverband
Brandenburg
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 Seite drucken |  Seite senden |  Kontakt |  Nach oben

0.35 sec.