21:15 Uhr | 20.11.2018 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker

13.12.2012 | Lausitzer Rundschau, Frank Claus
Endlich: "Grüner Haken" für B 183 ist da
Bundestag schiebt Neubau der Bad Liebenwerdaer Ortsumfahrung mit zwei Millionen Euro aus Sonderfonds an

Bad Liebenwerda/Berlin. Um 14.41 Uhr war es am gestrigen Mittwoch soweit: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat mit der Bestätigung von zwei Millionen Euro aus dem Infrastrukturbeschleunigungsgesetz II für den Neubau der B-183-Ortsumfahrung Bad Liebenwerda den lange erhofften "grünen Haken" für den Start des Straßenbauvorhabens gesetzt.


06.12.2012 | Lausitzer Rundschau, Dieter Babbe
Sängerstadt trägt Schulden ab und leistet sich was
Bürgermeister Jörg Gampe: "Andere Kommunen beneiden uns"

Finsterwalde. Finsterwalde hat seinen Haushalt 2013 unter Dach und Fach - als eine von nur wenigen Kommunen in der Region. Der weist eine ausgeglichene Bilanz von Erträgen und Aufwendungen von rund 27 Millionen Euro aus – bei einem leichten Überschuss von 172 750 Euro. Und die Stadt baut ihren Schuldenberg weiter ab.


29.11.2012 | Lausitzer Rundschau, ru
Dorf- und Erntefest ist für Herzberg Thema

Herzberg. Die Stadtverwaltung Herzberg ist an der Ausrichtung des Brandenburgischen Dorf- und Erntefestes am 13. September 2014 interessiert.


28.11.2012 | Lausitzer Rundschau, las
CDU-Politiker Genilke: "Elbe-Elster fehlt ein Zug nach Dresden"

Potsdam. Scharfe Kritik an der Schienenanbindung der Lausitz hat der CDU-Verkehrspolitiker Rainer Genilke geäußert. "Wenn wir uns den Landesnahverkehrsplan ansehen, dann sehen wir im Grunde schon jetzt die Abbestellungen der nächsten Jahre", sagte Genilke am Dienstag während eines Fachgesprächs zum neuen Landesnahverkehrsplan im Verkehrsausschuss des Potsdamer Landtags.


27.11.2012 | Lausitzer Rundschau, Torsten Pötzsch / top1
Der kurze Draht ins Rathaus
Unternehmertreffen sorgt für Optimismus am Wirtschaftsstandort Finsterwalde

Finsterwalde. Knapp hundert Gäste folgten dieser Tage einer Einladung zu einem ersten Unternehmertreff in Finsterwalde. Dabei wurden die guten Potenziale der Stadt als Mittelzentrum deutlich herausgestellt. Ein kurzer Draht der Stadtspitze in die Unternehmerschaft ist von beiden Seiten gewünscht.


26.11.2012 | Lausitzer Rundschau, Gabi Böttcher
Linke bleibt dabei: Sparkasse soll Dispozins senken
CDU-Fraktionschef: Nicht mit politischem Beschluss in Geschäftsbetrieb eingreifen

Herzberg. Die Dispozinsen der Sparkasse Elbe-Elster werden Thema der Diskussion im Kreistag am 3. Dezember in Falkenberg. Joachim Pfützner, Fraktionsvorsitzender der Linken, lässt nicht locker. Die Zinsenfür einen Dispositionskredit bei den Privatgirokonten der Sparkasse Elbe-Elster als einer Filialbank sollen ab dem kommenden Geschäftsjahr nicht höher als 8 Prozent über dem Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) liegen.


23.11.2012 | Finanznachrichten.de / Originaltext: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/7846 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_7846.rss2
Stübgen: Der EU fehlt es nicht an Geld

Berlin (ots) - Die Verhandlungen der EU-Staats- und Regierungschefs über einen Finanzrahmen für die Jahre 2014 bis 2020 sind am Freitag zunächst ohne Ergebnis geblieben. Dazu erklärt der europapolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Stübgen:



21.11.2012 | Lausitzer Rundschau, Gabi Böttcher
Finanzdeal mit dem Land sorgt für harsche Kritik im Kreisausschuss
Meinungsbildung in Fraktionen noch in vollem Gange

Herzberg. Ein vielleicht sogar erwartetes Lob für ihren Verhandlungserfolg beim Brandenburger Innenministerium bekamen Landrat Christian Jaschinski (CDU) und Kämmerer Peter Hans am Montagabend im Kreisausschuss nicht. Vielmehr gab es Feuer in Richtung Land. Die Erhöhung der Kreisumlage um 1,2 Prozent zur Bedingung für Zahlungen aus Potsdam zu machen, sei "ein unmoralisches Angebot".


20.11.2012 | Lausitzer Rundschau, Gabi Böttcher
"Angela Merkel zu folgen, ist ein Ansporn"
Was Anja Heinrich nach ihrer Wahl zur CDU-Generalsekretärin bewegt und was sie bewegen möchte

Am Samstag wurde Anja Heinrich aus Elsterwerda zur Generalsekretärin der Brandenburger CDU gewählt. Am Sonntagvormittag sprach sie anlässlich des Volkstrauertages schon wieder im Stadtpark von Elsterwerda. Die RUNDSCHAU sprach mit ihr über ihren neuen Job und wie sie ihn mit ihren Aufgaben in Elbe-Elster verbinden will.


16.11.2012 | Lausitzer Rundschau, Antje Posern
Kurstadt befürchtet Haushaltsminus und muss Sparvorschläge vorlegen
FuL-Fraktion lehnt Mitarbeit an Arbeitsgruppe ab

Bad Liebenwerda. Die Ankündigung des Landkreises, die Kreisumlage von 46,8 auf 47 oder sogar 48 Prozent zu erhöhen, hat in der Sitzung des Bad Liebenwerdaer Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend eingeschlagen wie eine Bombe. Die Kommunen sollen bluten, damit der Landkreis aus Potsdam Geld für die Senkung seiner Schuldenlast erhält – "das gibt einen Aufstand", kommentierte Kämmerer Gerd Engelmann.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Landesverband Brandenburg
CDU Landesverband
Brandenburg
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.06 sec.