31.08.2018, 10:49 Uhr | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
BERLIN INTERN DER INFOBRIEF
- Beschlüsse im Koalitionsausschuss vom 28.08.2018 - RV-Leistungsverbesserungs- und -Stabilisierungsgesetz - Arbeitsmarktzahlen August - Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibt gut - Gründung einer ressortübergreifenden Cyberagentur
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
stabiles Rentenniveau, stabiler Beitrag, Verbesserungen bei der Mütter- und der Erwerbsminderungsrente. Das sind die wesentlichen Elemente des neuen Rentenpakets der Bundesregierung.
Zudem sollen Geringverdiener bei den Sozialbeiträgen entlastet werden. Das Kabinett hat den Gesetzentwurf dazu bereits in dieser Woche beschlossen, nachdem die Koalitionspartner von Union und SPD sich in dieser Woche verständigt hatten.
 
Auch bei der Arbeitslosenversicherung ist ein Erfolg erzielt worden. Der Beitragssatz wird zum 01.01.2019 um 0,4% gesenkt. Darüber hinaus erlaubt die derzeit weiterhin gute Lage auf dem Arbeitsmarkt eine weitere Senkung um 0,1%, vorerst befristet bis Ende des Jahres 2022.

Ganz im Zeichen der Politik steht der Sonntag, der 09. September 2018. An diesem Tag veranstaltet die CDU Brandenburg ihr Familienfest. Von 11.00 Uhr an möchte die CDU Brandenburg mit Ihnen zusammen den Tag mit der Familie auf dem Spargelhof Kremmen feiern. Ebenfalls am 09. September findet der Tag der Ein- und Ausblicke des Deutschen Bundestages statt. Nähere Informationen finden sie unter www.bundestag.de.

Ihr

Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender
Zusatzinformationen
aktualisiert von Andreas Egeresi, 04.09.2018, 10:25 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon