25.05.2012

„Unterstützung des Gärtnerhauses in Elsterwerda und des Stadtmuseums in Mühlberg durch den Bund!“


Thorsten Mattick, Büroleiter MdB Stübgen Berlin
Der Haushaltsausschuß des Deutschen Bundestages hat in seiner gestrigen Sitzung Mittel zur Förderung von Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms III freigegeben.

Auf Initiative des regionalen CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Stübgen werden dabei auch das Gärtnerhaus in Elsterwerda und das Stadtmuseum in Mühlberg durch den Bund unterstützt.

Michael Stübgen: „Neben der guten Zuarbeit von Landrat Christian Jaschinski und Mühlbergs Bürgermeisterin Hannelore Brendel gehört dem Kulturstaatsminister Bernd Neumann - der beiden Projekten außerordentlich aufgeschlossen gegenübersteht - und seinen Mitarbeitern ein großer Dank.“

Der Bund beteiligt sich an der Sanierung des Gärtnerhauses – als Teil des Schloßparkensembles - in Elsterwerda mit bis zu 100.000 Euro und an der Sanierung des Stadtmuseums – hier speziell am Restaurierungsprojekt Wandmalereien - in Mühlberg mit bis zu 50.000 Euro.

Nach oben