05.06.2015

BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Eckwerte des Arbeitsmarktes im Mai 2015; Bundeskabinett beschließt Steuerentlastungen; Gesetzliche Neuregelungen zum 01. Juni 2015; Willkommen bei Freunden: Bundesprogramm für junge Flüchtlinge; EU-Haushaltsplan 2016


Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
am kommenden Sonntag und Montag ist Deutschland Gastgeber des G7-Treffens der Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen.

Unter dem Motto: „An morgen denken. Gemeinsam handeln“ werden wichtige Themen wie Fragen der Weltwirtschaft, der Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik, aber auch Themen wie Energieversorgungssicherheit sowie die anstehenden UN-Konferenzen zum internationalen Klimaschutz und zur Post 2015-Agenda auf der Tagesordnung stehen. Die bessere Regulierung und Aufsicht der Finanzmärkte, die Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuervermeidung sowie bilaterale Freihandelsabkommen können nur durch gemeinsames Handeln vorangebracht werden. Abgestimmte Positionen benötigen wir zudem mit Blick auf die Bewältigung der zahlreichen Krisenherde in der Welt, die uns vor große globale Herausforderungen stellen.

 
Ihr
 
Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender

ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben