21.04.2017

BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Die wirtschaftliche Lage im April 2017; Jahresbilanz 2016 des Zolls; Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung; Startschuss für www.allergieinformationsdienst.de


Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
am vergangenen Mittwoch haben wir dem 50. Todestag von Konrad Adenauer gedacht, der im September 1949 zum ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt worden war und in seiner 14jährigen Amtszeit den Wiederaufbau der demokratischen und wirtschaftlichen Strukturen in Westdeutschland geprägt hat.

 Die Grundlinien seiner Politik – Westbindung, europäische Integration, Soziale Marktwirtschaft – gehören bis heute zu den Fundamenten unseres Politikverständnisses. Wir haben Konrad Adenauer viel zu verdanken, der ein leidenschaftlicher Europäer war und den europäischen Einigungsprozess maßgeblich vorangebracht hat. Heute können wir auf einen europäischen Integrationsprozess zurückblicken, den selbst ein so großer Optimist wie Konrad Adenauer wohl nicht für möglich gehalten hätte. Die aktuelle Tagespolitik zeigt uns aber auch, dass wir jeden Tag aufs Neue für diese europäische Idee kämpfen müssen.

Ihr

Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender

ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben